Wenn Befestigungstheorie
zur Praxis wird.

FENSTER-BEFESTIGUNG »STEIN«

Supereinfache Verbindung ohne Risiko.

 

VORTEILE:

  • Werkseitig betoniertes Neopor®-Formteil

  • Mit handelsüblichen Befestigungsmitteln direkt in Beton

  • Für Durchsteck- und Laschenmontage

  • kraftschlüssige Halbversatz- Einbindung in das angrenzende Mauerwerk
  • Neopor® WLG 032
  • Ziegelblende 10 MM oder Putzhaftgrund

 

 

 

Gesicherte Querkraftaufnahme direkt in Beton

 

Die ESM®-Fensterbefestigung PLUS in der Ausführung »STEIN« kann das Fensterelement mit handelsüblichen Befestigungsmitteln mittels Durchsteck- oder Laschenmontage im besten Befestigungsuntergrund Normalbeton verschraubt werden.

 

Wenn Befestigungstheorie zur Praxis wird!

 

 

 

KRAFTSCHLÜSSIGE VERBINDUNG MIT MAUERWERK

 

Die ESM®-Fensterbefestigung "Stein" mit werkseitig erstelltem Betonkern wird vor Ort an der Baustelle während der Mauerwerksherstellung in üblichem Halbversatzverfahren direkt und kraftschlüssig in das angrenzende Mauerwerk eingebunden.

 

 

Sicherste Befestigung für Absturzsicherung

 

Bauteile mit absturzsicheren Eigenschaften sind gegenüber statisch und stoßartigen Belastungen bezüglich der ausreichenden Tragfähigkeit der Bauteile einschließlisch der Verankerung im tragenden Baugrund nachzuweisen.

 

 

Die Daten

 

ELEMENTABMESSUNGEN: Als Halb- und Vollformatziegelstein-Abmessung erhältlich.
   
PUTZTRÄGER: